616980 Besucher
Kirchliches

Pfarrbrief 07-2014

Pfarrbrief 06-2014

Pfarren Niederkrüchten und
Oberkrüchten im Internet

Kirchenchor

Logo-Katholisch.de

katholisch.de

KathTube

Katholisches Medienportal

Pfarrgemeinde
St. Laurentius-Elmpt

Logo-Meßdiener
MESSDIENER im Internet

heutiger Namenstag

Matth-Brudersch-Nkr-03-Fahne
Matthias-Bruderschaft Niederkrüchten

Kirchenchor

VATIKAN auf YOU-TUBE
Der Heilige Vater live!
Domradio.de
Logo-Domradio
Logo-Vatikan
Der Katechismus

Adressen und Infos:

Pfarramt St. Bartholomäus
Dr.-Lindemann-Str. 7
41372 Niederkrüchten
02163-45130
info@pfarramt-niederkruechten.de

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
die - frei:  9:00 - 12:00
do u frei: 15:00 - 16:00
Pfarrer Alexander Schweikert
erreichbar über Pfarramt


Subsidiar
Johannes Thelen
An der Kirche 3
41372 Niederkrüchten



Diakon Johannes Gillrath
Am Stein 5a
41372 Niederkrüchten
02163-47325
mxtv@freenet.de



Gemeindereferentin
Angelika Philippen
02163-5719489
aphilippen@t-online.de



Pfarrheim Niederkrüchten
Dr.-Lindemann-Str. 5
02163-31366



Jugendtreff "Doc Five"
Dr.-Lindemann-Str. 5
02163-32589
doc-five@mx.de


Rollender Jugendtreff
(Mobil) 0163-3700291
eric@doppeldecker4you.de

www.doppeldecker4you.de


Kantor u Chorleiter:
Volker Mertens
Dr.-Lindemann-Str. 26
02163-31228
volkermertens@t-online.de

Gemeinschaft der Gemeinden
Brüggen-Born-Bracht-Elmpt
Niederkrüchten-Oberkrüchten

Telefonseelsorge 0800-1110222 Priesternotruf 0162-7067575

Logo-Schwanenapotheke

.

Pfarren St. Bartholomäus und St. Martin

Aktualität:
Werte Nutzer! Meine Seiten können immer nur so aktuell sein wie die Meldungen die ich aus den Vereinen oder Gruppierungen bekomme!

Pfarrbrief Juli 2014

CD-Verkauf "Missa de Gloria" hier mehr

Pfarrfest 2014
Niederkr-Pfarrfest 2014

Kevelaer-GnadenbildKevelaer-Wallfahrt 2014 - Glaube in Bewegung...

... unter diesem Motto der Aachener Heiligtumsfahrt steht auch unsere Kevelaerwallfahrt vom 1.- 3. August, zu der wir alle Gemeindemitglieder recht herzlich einladen. Auch in diesem Jahr machen wir uns wieder auf den Weg zur Gottesmutter, um im Alltag einmal eine Auszeit zu nehmen, inne zu halten, unsere Anliegen vorzutragen und dabei Gemeinschaft zu erleben.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich an der langjährigen Tradition der Wallfahrt zu beteiligen.

Mehr Informationen (Anmeldung, Zeiten, Ablauf) finden Sie in diesem Faltblatt. 

Meßdiener: Altmaterialsammlung
Messdiener-Wertstoffsammlung-2014

Die Messdiener und Messdienerinnen der Pfarrgemeinden St. Bartholomäus Niederkrüchten und St. Martin Oberkrüchten führen am Samstag, den 3. Mai 2014 ab 09.00 Uhr in den

Pfarrgebieten von Ober- und Niederkrüchten eine Altmaterialsammlung

durch! Der Erlös aus dieser Sammlung ist für die Messdienerarbeit bestimmt. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit, in dem Sie Ihre Altkleider, Federbetten, Decken und Teppiche in Säcken verpackt zur angegebenen Zeit an den Straßenrand stellen. Alte Schuhe geben Sie bitte in einen gesonderten Sack! Wir sammeln auch Hausrat (bitte verpackt) (Vasen, Töpfe, Porzellan, Besteck, Nähmaschinen, Bilder, Lampen) Gehhilfen – (Krücken, Rollatoren, Rollstühle) keine Möbel, Fernseher, Kühlschränke, Teppichboden ...!!!

 Wir sammeln auch Metall!!!

Bitte melden Sie größere Metallteile per E-Mail an: mxtv@freenet.de Wenn das nicht möglich ist, können Sie im Pfarrbüro anrufen Tel. 45130 Die Sammlung wird bei jedem Wetter durchgeführt!!!

Ostern mit den Meßdienern

Die Messdiener und Messdienerinnen der Pfarrgemeinden St. Bartholomäus Niederkrüchten und St. Martin Oberkrüchten laden auch in diesem Jahr an Ostern ein zum Osterfeuer nach der Osternacht vor der Kirche und zum Ostereier suchen für Kinder. Nach dem Hochamt am Ostersonntag treffen wir uns im Pfarrgarten.

Ostersammlung
Am Freitag, den 11. April, gehen unsere Messdiener aus Ober- und Niederkrüchten ab 15.30 Uhr in unseren Pfarrgemeinden wieder von Haus zu Haus, bringen gesegnete Palmzweige und bitten um eine Spende für ihren Dienst in der Kirche und für die Kinder- und Jugendarbeit im Rahmen der Messdienergemein-schaft.

Bitte nehmen Sie unsere Kinder und Jugendlichen freundlich auf. Für Ihre Spende möchten wir uns schon jetzt ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Anschließend wird für alle Messdiener im Pfarrheim in Niederkrüchten ein Imbiss gereicht, die Planbesprechung wird durchgeführt und mit einem Spieleabend werden wir den Tag abschließen.

BIG bass und Doc5

Erinnerung:
Für das Osterferienprogramm ist Anmeldebeginn am Montag 17. März ab 18 Uhr im Doc5, : Neues vom Big-Bass Rollender Jugendtreff

Schöller-RuthAus dem Missionskreis

Am 10. November konnten wir nach acht Jahren wieder einmal eine Missionsausstellung anbieten. Für die Vorbereitung haben sich zehn Frauen zu einer neuen Gruppe zusammengefunden, um in „Heimarbeit“ viele schöne Dinge entstehen zu lassen. Neben Handarbeiten, Plätzchen und Marmeladen präsentierte sich die Cafeteria, dank zahlreicher Kuchenspenden, mit einem reichhaltigen Büfett. Zur besten Kaffeezeit platzte das Pfarrheim aus allen Nähten. Es konnten Einnahmen in Höhe von 1.340 € verbucht werden. Allen Besuchern und Spendern an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön. Das nächste Treffen des Missionskreises findet am 7. Januar um 19.30 Uhr im Pfarrheim statt. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachtstage und Gesundheit für das Jahr 2014. Für das Team des Missionskreises: Ruth Schöller - Tel. 02163 3785 – E-Mail: ruth.schoeller@gmx.de

Kirchenchor hat einen neuen Vorsitzenden: Hier mehr

Eine neue Orgel....St. Bartholomäus bekommt eine Scholz-Orgel

3.1.13 - Nach einem intensiven Verfahren mit letztlich drei Orgelbaufirmen hat der Kirchenvorstand auf Empfehlung des Orgelbauausschusses am 10. Dezember 2012 entschieden der Orgelbaufirma Scholz aus Mönchengladbach-Hardt den Auftrag zum Bau einer neuen Orgel an St. Bartholomäus zu erteilen.  Das dazu nötige kirchenaufsichtliche Genehmigungsverfahren wurde bereits auf den Weg gebracht.

Vorstellung am 19.01.2013
Der Orgelbauausschuss möchte allen Interessierten den überarbeiteten Entwurf gerne am Samstag, 19. Januar 2013, nach der Abendmesse gegen 19 Uhr in St. Bartholomäus vorstellen. Orgelbauer Martin Scholz wird dazu anwesend sein. Sehr erfreulich ist auch der momentane Spendenstand, der zum Ende 2012 bei 250.000,- € liegt. Der endgültige Preis für die Orgel liegt bei 416.000,- €, sodass noch 166.000,- € benötigt werden. Dazu sind weitere Spendenprojekte, u.a. Orgelpfeifenpatenschaften, in Vorbereitung. Wir danken an dieser Stelle allen Spenderinnen und Spendern sehr für die bisherige außergewöhnliche Spendenbereitschaft. Nach jetziger Planung soll die Orgel 2014 fertig gestellt und dann im Advent eingeweiht werden. - K. W.

Pastor Alexander SchweikertPastor Schweikert zum Domkapitular ernannt

Am 8.12.2012 ernannte Bischof Mussinghoff unseren Pastor Alexander Schweikert zum "nichtresidierenden Domkapitular". Zu den Aufgaben eines Domkapitulars gehören der Gottesdienst, die Seelsorge und dieSakramentenspendung sowie der Erhalt der Domkirche des Bistums und die Wahl eines neuen Bischofs für die Diözese. Zudem hat das Kapitel Mitsorge in der Leitung des Bistums zu tragen. In Aachen besteht das Domkapitel aus dem Dompropst, sechs Residierenden und vier Nichtresidierenden Domkapitularen sowie sechs Domvikaren. Ein Nichtresidierender Domkapitular ist nicht “ortsgebunden“, er bleibt Pastor in seiner Gemeinde und ist damit nicht zum ständigen Dienst am Dom verpflichtet; bei einer Bischofswahl zum Beispiel aber hat er jedoch dieselben Rechte wie ein Residierender Domherr. - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH - B. N. 

Der Einführungsgottesdienst ist am 13. Januar um 10:00 in Aachen. Zum Vespergottesdienst um 18:00 am gleichen Tage in St. Bartholomäus lädt Pastor Schweikert herzlich ein.   Gesamten Text hier herunterladen.

Offene KircheOffene Kirche am Abend

Es lädt der gemeinsame Liturgiekreis von Nieder- und Oberkrüchten zur nächsten „Offenen Kirche am Abend“ am 01.02. um 20:00 mit dem Thema "Lichtblick" auf Maria nach Oberkrüchten ein.

Als weitere Veranstaltungen in der nunmehr 3. Staffel sind folgende Termine geplant

Sonntag,       03.03.2013 – „Einblick“ in der Fastenzeit (N´krüchten=)

Karfreitag,     29.03.2013 – „Kreuz- und Querblick“ - Ein besonderer Kreuzweg (N´krüchten)

Adventkonzert des Aachener Domchores

unter der Leitung von Domkapellmeister Berthold Botzet am Samstag, 15. Dezember 2012, um 18:00 Uhr in St. Bartholomäus N´krüchten. Der Eintritt ist frei. Am Ende des Konzertes bitten wir um eine Spende für die neue Orgel an St. Bartholomäus. - K.W.

Thomas Schlütter zum Priester geweiht

Schlütter-Thomas-01-PriesterweiheDieses herausragende Ereignis für unsere Pfarrgemeinde habe ich auf Extra-Seiten dokumentiert. Klicken Sie auf das Bild oben.

Pfarrfest2011-PfarrgemRäte
Gemeinsames Pfarrfest Niederkrüchten/Oberkrüchten am 11. September

Im September 2011 - Erstmalig feierten die Pfarreien St. Martin Oberkrüchten und St. Bartholomäus Niederkrüchten gemeinsam ihr Pfarrfest, in diesem Jahr in Oberkrüchten.  Die Heilige Messe konnte zwar nicht wie vorgesehen im Freien gefeiert werden, doch dann war Petrus gnädig und der Rest des Sonntages wurde von Regengüssen verschont. Viele Attraktionen hatten sich die Veranstalter - die beiden Pfarrgemeinderäte von Oberkrüchten und Niederkrüchten - einfallen lassen, der Musikverein "Frei Weg" Obekrüchten sorgte für die musikalische Umrahmungg und für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.

Am Nachmittag besuchte Weihbischof Karl Borsch das Pfarrfest und konnte sich in interessanten Gesprächen einen Eindruck vom gemeinsamen Wirken der beiden Pfarreien machen.

Durch Klick auf das Bild gelangen Sie zu meiner Bilderschau! - B.N.

Thomas Schlütter zum Diakon geweiht!

DiakonWeihe-0109.04.11 - Kloster Steinfeld/Eifel - Im Rahmen eines bewegenden und hochfeierlichen Hochamts wurde "unser" Thomas zum Diakon geweiht. Mehrere hundert Niederkrüchtener, angereist in Bussen und per PKW, nahmen an der Zeremonie im Kloster Steinfeld teil. "Ein wunderschönes Ereignis!" so der Kommentar der Mitfeiernden.

Die Begrüßung sprach Pfr. P. Wieslaw Kaczor SDS, liturgisch wurde das Hochamt eröffnet von Weihbischof Karl Borsch. Anschließend wurden die beiden Kandidaten Thomas Schlütter und Sascha Schmitz einzeln aufgerufen und erklärten ihre Bereitschaft zum Empfang der Weihe zum Diakon.

DiakonWeihe-02Der Regens des Priesterseminars, Dr. Peter Blättler, bat den Bischof im Namen der Kirche um Erteilung der Weihe. Auf die Erwählung der Kandidaten durch den Bischof erfolgte die Zustimmung des Volkes per Akklamation.

Nach dem Evangelium und der Anrufung des Heiligen Gestes erfolgte die Weihe, die Kandidaten legten ihre Versprechen ab. In diesem Versprechen verpflichteten sie sich zu einem Leben nach dem Vorbild Jesu Christi, zum Dienst am Wort Gottes und an den Menschen, zu einem Leben in Ehelosigkeit, zum Stundengebet und zum Gehorsam gegenüber ihrem Bischof. -

Zur Weihelitanei streckten sich die Kandidaten auf dem Boden aus. Mit dieser alten Geste der Anbetung Gottes zeigten sie, daß sie sich ganz Gottes Willen anvertrauen. Sie bezeugten dadurch, daß sie nicht stark und mächtig sind, sondern schwach und hilfsbedürftig. So gaben sie sich in die Hände Gottes. Dabei riefen sie nach der helfenden Gemeinschaft der Kirche, der Lebenden und der schon im Tod vollendeten, sie erbaten das Gebet und die Fürsprache aller, die mit ihnen den Glauben teilen.

Nach dem Vorbild des Neuen Testanments bilden die Handauflegung und das Weihegebet des Bischofs den Kern der Weihe.
Unter dem Zeichen der Handauflegung befähigt der Heilige Geist die Geweihten zu ihrem Dienst in der Kirche - ein stilles Zeichen, denn Gottes Wirken geschieht in der Stille. - Das Weihegebet deutet das Zeichen und entfaltet die Aufgaben des Diakons in der Gemeinschaft der Menschen, bittet um Gottes Heiligen Geist und endet mit dem Hinweis auf Christus, dessen Dienst auf Erden für die Neugewihten immer mehr zum Vorbild werden soll.

Drei Zeichen folgten, um das Geschehen der Weihe auszudeuten und den Dienst, den die Neugeweihten von nun an übernehmen, näher zu beschreiben: Das Anlegen von Stola und Dalmatik; das Überreichen des Evangeliars und der Friedensgruß.

Für die beiden Neugeweihten sprach Sascha Schmitz die Dankesworte.

Musikalisch gestaltet wurde das feierliche Weihe-Hochamt vom Kirchenchor Niederkrüchten unter der Leitung von Volker Mertens.

DiakonWeihe-03Nach der Liturgie hatten die vielen hundert Besucher bei herrlichem Frühlingswetter Gelegenheit im Klosterhof den beiden neugeweihten Diakonen zu gratulieren. Einer der ersten Gratulanten war Bürgermeister Winzen und selbstverständlich die zahlreich mitgereisten Schützenbrüder von Thomas' Heimatbruderschaft St. Bartholomäus Gützenrath.

Erste Liturgie in St. Bartholomäus, Niederkrüchten

10.04.11 - Erstmalig als Diakon durfte Thomas Schlütter in unserer Pfarrkirche die feierliche Liturge zusammen mit Pfr. Alexander Schweikert, Pfr. Johannes Thelen und Diakon Johannes Gillrath zelebrieren. Die Schützenbruderschaften des Kirchspiels Niederkrüchten waren in vollem Ornat mit Königen (Kaisern), Fahnen und Vorständen erschienen und stellten dem selbst begeisterten Schützenbruder Thomas einen farbenprächtigen Hintergrund. Nach dem Gottesdienst traf man sich zu einem Empfang mit Gratulationscour im Pfarrheim. -

Die feierliche Priesterweihe wird am Samstag vor Pfingsten 2012 im hohen Dom zu Aachen sein. Pfingstsonntag sodann die Heimatprimiz in St. Bartholomäus Niederkrüchten - B.N.

Durch Klick auf das Bild rechts gelangen Sie zum Bildbericht vom Sonntag! - Fotos: Bernd Nienhaus.

Pfarrfeste in Zukunft gemeinsam

3.3.11 - Bei einer gemeinsamen Sitzung der Pfarrgemeinderäte von Niederkrüchten und Oberkrüchten entschied man sich für eine weitestgehende Zusammenarbeit. Die Kräfte sollen gebündelt werden.
Erstes Ergebnis dieser Zusammenarbeit: Es wird nur noch ein Pfarrfest geben und das wird künftig abwechselnd in Oberkrüchten und Niederkrüchten gefeiert. Erstmalig am 11 September 2011 in Oberkrüchten. - Zudem wird am 23.9. ein Fest für Ehrenamtler ausgerichtet. Damit soll das Engagement der betreffenden Personen besonders herausgehoben und eine Möglichkeit des Kennenlernens angeboten werden. - B.N.

Jugend-Wallfahrt nach Trier

TrierWallf2010-Rückkehr Nach dem Gottesdienst am Fronleichnamstag brachen 20 Jugendliche aus Niederkrüchten und Oberkrüchten zusammen mit ihren Begleitern (Helga Wassong, Adi Gries, Kalle Wassong, Pfarrer Alexander Schweikert und Jürgen Lankes ) zu ihrer Radpilgerfahrt nach Trier auf, die auch von den beiden Matthiasbruderschaften in Nieder- und Oberkrüchten finanziell unterstützt wurde.
Nach einer tollen Fahrt quer durch die Eifel mit Übernachtungen in Dahlem und Kyllburg, trafen alle am Samstag wohlbehalten in Trier ein. Gemeinsam mit Fahnenabordnungen der St. Matthiasbruderschaften aus Niederkrüchten und Oberkrüchten wurden sie in St. Matthias von Pilgerpater Hubert herzlich begrüßt, besonders die vier Erstpilger. Mit dabei war die von den beiden Matthiasbruderschaften gestiftete und von Frau Philippen künstlerisch gestaltete Pilgerkerze.
Am Sonntag gegen 18 Uhr wurden die Radpilger dann in St. Bartholomäus herzlich von ihren Angehörigen und zahlreichen Mitgliedern der beiden Matthiasbruderschaften empfangen. Die Pilgerkerze wird in den kommenden Monaten abwechselnd in St. Martin und St. Bartholomäus zur Erinnerung an die Pilgerfahrt der Jugend im Gottesdienst angezündet werden. Klingen / Beines

Lourdes-Fahrt 2010

Rückblick von P. J. Beines: Lourdes-Wallfahrt 2009

Diaschau: Dagmar und Bernd Nienhaus in Lourdes 2009

Weitere Informationen bekommen Sie über diese Links:
Ars - Avignon - Bartres - Carcassonne - Lourdes - Nevers - Bernadette Soubirous - Tours - Sankt Martin

Diese Seite ist seit dem 1.12.2010 online.


Autor: root -- 10.07.2014; 09:42:56 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 20630 mal angesehen.



Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.nienhaus-bernd.de!