1236852 Besucher
Krüchtener Kirmes 2010
Bremges-Horst-Schützenkönig
Horst Bremges

 

 

 

.

Schützenkönig Horst Bremges

Heimat- und Schützenfest 2010 der St. Antonius-Bruderschaft Niederkrüchten

Nkr-10-ThronTitelild
 

Werte Niederkrüchtener! Geschätzte Freunde des Schützen- und Bruderschaftswesens in nah und fern! 

Viel Spaß dabei wünschen Ihnen: Renate und Horst Bremges, Hildegard und Dr. Reinhard Oelers, Margrit und Norbert Scheerers.

Sie können die Fotos der Kirmes 2010 auf einer Foto-DVD (2.500 Bilder) für 15,00 Euro erwerben (5,- Euro davon gehen auf das Spendenkonto für die neue Orgel. Mehr dazu hier!

Nkr-10-Kindergarten Montag:
Besuch der Kindergärten und der Grundschule

21.6.10 - Nach dem morgendlichen Antreten bekamen die Kindergärten und die Grundschule Besuch vom Schützenkönig mit seinen Ministern und Offizieren.

Die Kinder hatten einige Programmpunkte vorbereitet. Die Kindergartenkinder sangen lustige Lieder und in der Grundschule gab es ein Blockflötenkonzert. Der Schulhof war mit eigens gebastelten grün-weißen Fähnchen geschmück. Ein herrliches Bild. 

Aber auch König Horst kam nicht mit leeren Händen: Für die Kinder hatte er eine ganze Tüte voll Gutscheinen für die Fahrgeschäfte auf der Kirmes mitgebracht. 

Nach einem Umzug über Ulmenstraße - Gartenstraße - Rathausstr gelangten die Bruderschaftler zum...

... Empfang in der Volksbank

Nkr-10-Volksbank Bei herrlichstem Wetter konnten sich die Schützen auf dem Vorplatz stärken, während im Foyer der Volksbank  Schützenkönig mit Ministern dem kurzen Vortrag von Jörg Padtberg (Vorstand Volksbank) über die Traditionen und die Verbundenheit der Volksbank Schwalmtal zum Niederkrüchtener Bruderschaftswesen lauschten.

Im Vorgriff: Bezeichnend war, daß die Volksbank zum abendlichen Königs-Galaball mit 25 mitfeiernden Mitarbeitern erschien.

Von der Rathausstraße zogen die Bruderschaftler zurück zum Festzelt - dort standen Ehrungen auf dem Programm. Danach zog die Festgemeinde zum Sportplatz um einen neuen König und einen neuen Prinzen zu bekommen. ....

Nkr-10-Schmitz-Herbert-KaiserHoch Vogelschuß:
Niederkrüchten hat einen Kaiser !

Horst Bremges' Vorgänger wird auch sein Nachfolger sein:

Herbert Schmitz holte den Vogel von der Stange und darf sich - einer alten niederrheinischen Schützentradition folgend - nunmehr mit diesem dritten Königs-Schuß "KAISER" nennen.

Mehr Infos dazu auch hier.

Am Abend folgte im Festzelt der....

Nkr-10-Königsgalaball-tanzendesKönigspaar...Königsgalaball !

Ein prächtiges Bild boten die einziehenden Niederkrüchtener Majestäten mit Offizieren und festlich gekleideten Partnerinnen, die Gastbruderschaften (St. Georg Brempt, St. Brigitta Ryth, Varbrook, Blonderath, Silverbeek - St. Agatha Oberkrüchten - St. Bartholomäus Gützenrath) jeweils mit lhren Majestäten und dem Hofstaat. Weitere Höhepunkte waren die beiden Königstänze, zunächst für den amtierenden Schützenkönig Horst Bremges mit Königin Renate, später für die Gastkönige.

Selbstverständlich ließen es sich auch die aus Oberbayern angereisten Freunde vom ASV Glonn nicht nehmen dem König ein sinnreiches Gastgeschenk zu überreichen: Wunderschön gefertigte Riesen-Eier aus "Bodenhaltung" .- B.N.

Sonntag: Festmesse, große Parade - anschließend Klompenball

Nkr-10-FestmesseThronAltar 20.6.10. - Am Sonntag Vormittag hatten sich viele, viele Bruderschaftler zur gemeinsamen Eucharistie eingefunden.

Die vielen Fahnen und Uniformen sowie die eleganten Damen und Herren des Königshauses boten ein farbenprächtiges Bild. Musikalisch feierlich umrahmt wurde das Festamt durch das Mitwirken des Niederkrüchtener Kirchenchores. Höhepunkt sicher zum Ende hin der Choral "Großer Gott wir loben Dich", ab zweiter Strophe gemeinsam mit Kirchenchor.

Hier mein You-Tube-Video. "Großer Gott..."

Pastor Schweikerts gute Wetterwünsche während der Festmesse haben geholfen. Nur während der Messe regnete es intensiv, danach blieb es den ganzen Tag trocken! Ein Glück für die Bruderschaft, denn einer der Höhepunkte eines Schützenfestes ist nun einmal die ...

...Königsparade

Nkr-10-Parade-Pickel-Kinder Wie immer angeführt von den Schwarzen Husaren marschierte der prächtige Schützenzug auf der Mittelstraße auf. Nachdem der Niederkrüchtener Schützenkönig mit Ministern und die Gäste zeremoniell auf ihre Plätze präsentiert worden waren konnte die Parade beginnen.

Neu: Erstmalig wurden die Schützenzüge, Gäste und Musikkapellen per Moderation und Lautsprecher den zahlreichen Zuschauern vorgestellt.

Musikalische Begleitung der drei Paradedurchgänge: "Frei Weg" Oberkrüchten, Trommlerkorps Wildenrath, Musikverein Klinkum und Trommlerkorps "Gut Freund" Overhetfeld.

Natürlich hatten sich die Züge für den dritten Durchgang wieder humoristische Einlagen einfallen lassen.

Gern darf ich auf ein You-Tube-Video von Peter Klingen hinweisen. Sehr schön hat er den Aufmarsch auf der Mittelstraße dokumentiert. Schauen Sie doch mal rein!

Klompenball: 

Nkr-10-Klompenball-rudernd Schon ab 12:30 wurde das Zelt wieder voll. Die Schwalmtal-Musikanten aus Overhetfeld heizten tüchtig ein - Moderator Walter Vogl hatte sein Publikum im Griff und ließ König und Gäste intensiv rudern. Zuvor waren zahlreiche Züge mit phantasievollen (oft mit Bezug auf Eier-Görtz) Klompen schwungvoll ins Zelt einmarschiert.

Doch auch Privatpersonen und ganze Nachbarschaften hatten sich mächtig ins Zeug gelegt. Beim fast schon traditionellen "Rudern" zu Achim Reichels "Aloha-he" tobte das Zelt - der gesamte Hofstaat mit Offizieren und Vorstand gerieten auf die Bretter. 

Die Jury entschied sich bei der Preisvergabe wie folgt: 1. Platz: Belegschaft Eier Görtz - 2. Platz: Grüne Offiziere - 3. Platz: Jahnstraße. Bis zum frühen Abend wurde intensiv gefeiert.

Samstag: Errichtung Königsmaien u. Festmaien, Großer Zapfenstreich, Dorfabend im Zelt

Niederkr2010-Maisetzen Niederkr2010-Kranzniederlegung 19.6.10. - Bei weitestgehend trockenem Wetter begann der offizielle Teil der Niederkrüchtener Schützenfestes 2010. Vor dem Königsbogen an der Theodor-Körner-Str. wurde "ruck-zuck" der Königsmaien aufgerichtet, ebenso unproblematisch wenig später der Festmaien am Festplatz.

Von dort zog der Schützenzug zum Ehrenmal auf dem Friedhof. Nach bewegenden Worten des Brudermeisters Willy Randerath jun. legte Schützenkönig Horst Bremges einen Kranz zum Gedenken an die verstorbenen, gefallenen und vermissten Mitglieder der Bruderschaft nieder.

Der anschließende Große Zapfenstreich wurde vom Trommler- und Pfeiferkorps Wildenrath und dem Musikverein "Frei Weg" Oberkrüchten dargeboten.

Nkr-10-KönigstanzSamstag Zum Dorfabend...

...im Festzelt konnte der König zahlreiche Gäste begrüßen: Die Bruderschaften aus Brempt, Dam-Birth, Elmpt, Heyen, Laar, Overhetfeld und Waldniel füllten sehr schnell das Festzelt.

Teilweise entstand sogar ein Platzproblem, da viele Bruderschaften mit großem Kontingent angerückt waren. Zudem waren die Hehler Karnevalisten und der Tennisclub des Schützenkönigs mit eingezogen. Der freute sich natürlich über diese überwältigende Resonanz.

Die Musik ("Musicteam") tat ein Übriges! Bis in den frühen Morgen wurde intensiv gefeiert.

Freitag: Prachtvoller Königsbogen vorgestellt

Niederkr2010-Bogen-abends 18.6.10 - Staunend stand König Horst vor dem prachtvollen Königsbogen. "Jetzt müsste eigentlich das Fernsehen kommen, sowas hat's hier noch nicht gegeben!" meinte er.

In Anlehnung an seine Tätigkeit als Geschäftsführer von Eier-Görtz hatten sich die Schützen etwas Besonderes einfallen lassen: Unter Federführung von Bernd Dörenberg nahm der Bogen die Gestalt eines riesigen Eis an.
Offiziere, Züge, Vorstand und viele Nachbarn und Freunde ließen es sich nicht nehmen an diesem Kirmes-Vorabend in den ehemaligen Produktionshallen von Eier-Görtz schon langsam "anzufeiern".
Auch einige Nachbarbruderschaften waren mal zum Schnuppern gekommen, u. a. die Elmpter.
B.N.

Nkr-10-KirmesPLAKAT (Größe: 372 kB; Downloads bisher: 2995; Letzter Download am: 18.09.2017) Laden Sie sich hier das Plakat herunter!

Grußwort des Schützenkönigs:

Niederkr2010-Flugblatt (Größe: 582 kB; Downloads bisher: 5105; Letzter Download am: 18.09.2017) Zu den Prunkfeierlichkeiten 2010 der St. Antonius Schützenbruderschaft Niederkrüchten 1430 eV. laden wir auf das Herzlichste ein.
Wir hoffen, gemeinsam mit unserem Prinzen Christian Blinne und seinen Ministern Lukas Schwarz und Dominik Weber, sowie dem Schülerprinzen Marco Caspers und seinen Ministerinnen Franziska Randerath und Lina Rütten, daß unser Heimat- und Schützenfest zum unvergeßlichen Höhepunkt unserer zweijährigen Amtszeit wird.
Wir freuen uns über jeden Gast, der die vielen und prächtigen Festumzüge und Paraden sowie die vielfältigen Veranstaltungen in unserem Festzelt besucht und somit aktiv zum Gelingen unseres Festes beiträgt.
Köingspaar:
Horst und Renate Bremges
Ministerpaare:
Dr. Reinhard und Hildegard Oelers, Norbert und Margrit Scheerers

Hier können Sie sich den neuesten Rundbrief der St. Antonius-Bruderschaft herunterladen: SANTONIUS (Größe: 911 kB; Downloads bisher: 5234; Letzter Download am: 18.09.2017)

Rechte an allen Fotos: Bernd Nienhaus



Autor: root -- 24.01.2011; 00:41:24 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 30071 mal angesehen.



Web CMS Software | CMS (Content Management System) Papoo auf www.nienhaus-bernd.de!